Unser Schülerparlament

Demokratie lernen- von Anfang an


Unser Schülerparlament tagt einmal monatlich. Aus allen Klassen der Jahrgangsstufen 1-4 nehmen die beiden Klassensprecher stellvertretend für ihre Klasse an den Sitzungen teil. Zum einen werden allgemeine Schulangelegenheiten besprochen, die von den Klassensprechern aus dem Klassenrat ins Schülerparlament bringen. Dies können Probleme, Wünsche oder auch besondere Aktionen und Projekte sein. Zum anderen werden auch schulische Anlässe im Schülerparlament aufgegriffen. So wurde im letzten Halbjahr der Name unserer neuen Schulwiese, nach Thematisierung im Klassenrat, im Schülerparlament gewählt. 

In jedem Schuljahr werden zudem zwei Schulsprecher gewählt. Sie berichten der Schulleitung im Anschluss an die Parlamentssitzung über die Themen und Beschlüsse.

Somit wird sichergestellt, dass das Schülerparlament als Mitbestimmungsorgan an unserer Grundschule verankert ist und den Schulalltag mitgestaltet. Es wird von der Schulleitung und dem gesamten Kollegium als Übungsplatz für demokratisches Handeln Ernst genommen und Wert geschätzt.