Schreibschrift

An der Gemeinschaftsgrundschule haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die Schulausgangsschrift (SAS) zu erlernen. Hierzu werden zu Beginn des zweiten Schuljahres mit der gesamten Klasse Schwungübungen und einzelne Buchstaben in Schreibschrift eingeführt. Die Lehrkraft entscheidet im Anschluss gemeinsam mit den Eltern und Kindern, ob das jeweilige Kind die Schreibschrift weiter erlernen soll. Wichtig ist uns nicht, dass jedes Kind zwingend die Schreibschrift erlernt, sondern dass jedes Kind für sich individuell eine ökonomisch auszuführende gut lesbare Schrift entwickeln kann. Dazu werden allen Kindern passende Verbindungsmöglichkeiten einzelner Buchstaben erläutert und angeboten.