Lesen

Lesen als Ausgangspunkt des Lernens in der Schule wird zu einem Erlebnis gemacht und führt zu lebenslanger Begeisterung für Texte, Lieder, Bücher, Gedichte,...

Nur Bücher oder Texte in jeglicher schriftlicher Form können Kindern Spannung, Unterhaltung, Wissensvermittlung, Aufklärung und gleichzeitig auch Raum für Phantasie und Kreativität bieten. Es ist bestimmt nicht immer leicht, unseren Schülerinnen und Schülern diesen Weg zu zeigen, aber wir haben uns zum Ziel gesetzt sie beim Lesen zu begleiten und täglich Lesemotivation im Unterricht zu schaffen. Lesen soll als etwas Schönes angesehen werden, für das es sich lohnt sich anzustrengen.

 

Wir sehen es als unsere vorrangige Aufgabe

·      einen sorgfältigen Leselernprozess zu ermöglichen.

·      Freude am Lesen zu schaffen und zu erhalten.

·      Bücher als Wissensquelle zu vermitteln.

·      Anleitung zum Bücherlesen zu vermitteln.

·      Hilfen zu geben bei der Beschaffung von Büchern.

 

Erreicht werden all diese Punkte bei uns in der Gemeinschaftsgrundschule durch:

1.     regelmäßige Lesezeiten im Unterricht

2.     Lesekonzept „Lesen- Das Training“

3.     Differenzierung im Deutschunterricht bei der Auswahl von Lesetexten

4.  Klassenlektüren

5.     Unterrichtsgänge in die ortsnahe Buchhandlung

6.  Anfangsunterricht beginnt bei uns mit dem Konzept „Lesen durch

    Schreiben“

7.     Leseprojekte in der jährlichen Buchwoche

8.     unsere schuleigene Bücherei

9.     Antolin