Sport, Sport, Sport

Dass Sport an der Gemeinschaftsgrundschule groß geschrieben wird, wurde in den letzten Tagen besonders deutlich. Am Freitag, den 10.06. starteten die Kinder der GGS mit ihren alljährlichen Bundesjugendspielen. Der erste Jahrgang zeigte sich in vielen kleinen Spielstationen, die die Bereiche der Leichtathletik Laufen, Springen und Werfen einbinden, sehr sportlich. Für die anderen Jahrgänge fanden die bekannten Spiele im Graf Adolf Station statt. Gesegnet vom sonnigen Wetter absolvierten die Schülerinnen und Schüler die drei Disziplinen 50m Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf. Anschließend fanden die umjubelten Staffelläufe statt, wo die einzelnen Jahrgänge gegeneinander antraten. Geendet hat der Tag mit dem 800m Lauf, an dem viele Kinder mit Freude und Ausdauer teilnahmen. Am Montag darauf erhielten die Kinder in einer offiziellen Ehrung ihre Urkunden und wurden für ihre Anstrengungen belohnt.

Außerdem konnte die Gemeinschaftsgrundschule ein tolles Team zusammenstellen, das für das Land Polen an der Fußball-Mini-EM in Menden teilnahm. Unterstützt von vielen Fans kämpften die Kinder sowohl bei strahlendem Sonnenschein als auch bei Regen für ihr Team und konnten verdiente Siege für sich verbuchen, mussten aber leider auch Niederlagen einstecken. Insgesamt konnte unsere Mannschaft das Viertelfinale erreichen und hat eine tolle Leistung gezeigt. Wir sind sehr stolz und gratulieren herzlich! Die Mini-EM war ein aufregendes und schönes Ereignis.