Buchwoche 2018

In der  Woche, vom 05.03.-09.03.2018, fand in den einzelnen Jahrgängen ein spannendes Lesen, Basteln und kreatives Gestalten statt.

Der erste Jahrgang tauchte in die Welt der Dinosaurier ein.

In den großen Wäldern ist der kleine Bronto eins unter vielen Dinosaurierkindern. Darunter sind Freunde, aber auch ein Feind: Rex, der Schreckliche!
Der hört nicht auf, ihn zu ärgern und zu piesacken.
Doch kleine Dinosaurier haben manchmal mehr im Kopf als große …

Die Kinder der 2. Klasse machten eine Reise nach Afrika und lernten Tafiti, das kleine Erdmännchen, kennen.

Tafiti, das kleine Erdmännchen, hat einen großen Wunsch: Er möchte unbedingt herausfinden, was sich hinter dem geheimnisvollen Hügel in der Ferne verbirgt. Ob dort wirklich das Nichts ist, wie sein Opapa behauptet? Tafiti will es wissen! Heimlich macht er sich auf die weite Reise. Dabei muss er nicht nur allerlei Gefahren überstehen, sondern findet auch einen richtigen guten Freund. Julia Boehme (bekannt durch „Conni“) erzählt warmherzig vom kleinen Erdmännchen Tafiti, das zusammen mit seinen Freunden in Afrika jede Menge spannende Abenteuer erlebt. Ein Buch mit vielen bunten Bildern für Kinder ab 6 Jahren zum Vorlesen.

Die 3. Klassen beschäftigten sich mit dem Buch „Verrat bei den Wikingern“.

Die 3. Klassen versetzten sich anhand eines fesselnden Abenteuerromans „Verrat bei den Wikingern“ lesend, erzählend, malend und gestaltend in die spannende Zeit der Wikinger. So erlebten sie durch den mutigen Jungen Einar, der einem Auftrag des nordischen Göttervaters Odin folgen musste, nicht nur eine interessante Geschichte, sondern erfuhren auch viel über die Lebensweise der Wikinger.

Beinahe wäre der elfjährige Einar während eines heftigen Sturms in Norwegen ertrunken! Er trifft stattdessen auf magische Weise auf den nordischen Göttervater Odin, der ihn mit einem wichtigen Auftrag betraut. Einar soll über 1000 Jahre zurück in die Vergangenheit reisen, mitten hinein in die Wikingerzeit. Klar, dass er sofort Feuer und Flamme ist und sich mit einem geheimnisvollen Runensplitter auf den Weg begibt.

Im Jahrgang 4 reisten mit „den unbekannten Helden“ in das Land der Fantasie…

Annika staunt: Im Arbeitszimmer ihres Vaters, einem Geschichtenerfinder, hängen merkwürdige Typen rum, ein stinkender Zwerg mit Namen Mief, XB-Omega 26 vom Planeten Plexus 3, Kapitän Hammerhaken und Skelett O Hara ... Dann bekommt Papa auch noch Besuch von einem Zauberer mit einer Topfpflanze. Annika belauscht das Gespräch zwischen den beiden und ihr wird klar: Sie muss die Welt vor dem bösen Zauberer retten. Und dazu braucht sie die Hilfe der unbekannten Helden in Papas Arbeitszimmer. Aber die machen sich plötzlich selbstständig ...