Buchwoche 2017

Bücherwürmer in der Gemeinschaftsgrundschule

In der Woche vom 20.03.2017 bis 24.03.2017 breiten sich die Bücherwürmer in der Gemeinschaftsgrundschule aus. In den einzelnen Jahrgängen werden unterschiedliche Bücher in einer gemütlichen Leseatmosphäre vorgelesen und in kleinen Gruppen oder auch einzeln selbst gelesen. Gleichzeitig wird zu den Büchern bzw. Kapiteln gearbeitet und gebastelt. 

In den einzelnen Jahrgängen werden folgende Bücher gelesen:

In der 1. Klasse begleiten die Kinder eine kleine Maus durch den Grüffelo-Wald und setzen sich auf unterschiedliche Weise mit dem Buch "Der Grüffelo" auseinander. 

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, muss man einen erfinden. Die kleine Maus droht jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo. Dabei gibt's Grüffelos gar nicht. Doch dann taucht er plötzlich wirklich auf, und sein Lieblingsschmaus ist Butterbrot mit kleiner Maus. Aber was eine clevere Maus ist, die lehrt auch einen Grüffelo das Fürchten.



Die 2. Klassen beschäftigen sich mit dem Buch „Die schönsten Freundschaftsgeschichten“.

Ein guter Freund ist unersetzlich: Man kann mit ihm reden, ihm Briefe schreiben, mit ihm zusammen Spaß haben und Abenteuer erleben. Was passiert, wenn ein Freund plötzlich verschwunden ist oder beschließt wegzugehen, oder...?

In sieben Geschichten beliebter Autoren über ganz unterschiedliche Freundschaften setzen wir uns mit diesem Thema erzählend, malend und bastelnd auseinander. 

 

Der 3. Jahrgang taucht in die Geschichte „Der schwarze Nebel“, von Guido Kasmann, ein. In dieser zauberhaften Geschichte treffen die Kinder auf den Kobold Kuno, einen Drachen und weitere magische Wesen. 

Sind Drachen kitzlig? Kobold Kuno findet es heraus und verliert dadurch seine Schutzengel. Als er auf Jan trifft, gerät er in die Menschenwelt. Plötzlich entführen die bösen Dunkelelfen Rebecca und bringen sie dem mächtigen Drachen. Jan und Kuno wollen sie befreien, doch zuerst müssen sie gegen fleischfressende Pflanzen, Moor-Nymphen und Springteufel kämpfen - bis sie vor dem Drachen stehen ...

Mit 136 Seiten abenteuerlichen Lesespaß werden die Kinder gemütliche Lesestunden sowohl in der Klasse als auch zu Hause verbringen. 


Im 4. Jahrgang gehen die Kinder mit dem Rosenkohlpiraten auf eine Reise und erleben verschiedene Abenteuer in der Kanalisation.

Igitt, Rosenkohl! Mark hasst Rosenkohl. Plötzlich sieht er die Chance, das Gemüse loszuwerden: Der winzige Rosenkohlpirat taucht mit seinem Schiff aus dem Abfluss des Spülbeckens auf und verlangt laut schimpfend nach dem Rosenkohl. Doch er nimmt nicht nur das Gemüse mit, sondern auch Mark auf eine abenteuerliche Schatzsuche in den Kanälen unter der Stadt …

 

Auch kommt der musikalische Bereich durch Sacher und Quast, die direkt am Montag  die Bühne mit lustigen Texten und fetzigen Liedern rockten, nicht zu kurz. 

Am Freitag, den 31.03., ab 14.30Uhr bis 17.00Uhr, sind alle neugierig gewordene Eltern oder Freunde der Gemeinschaftsgrundschule herzlich eingeladen, sich in die Welt der Bücher durch eine Vorlesestunde der einzelnen Jahrgänge entführen zu lassen. Gleichzeitig stellen die Kinder an diesem Tag vor, was Sie während der Buchwoche gebastelt und gearbeitet haben.