Aktuelles

 

Bundesjugendspiele


Am Freitag. 24.05.2019, fanden bei einem traumhaften Wetter unsere diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Alle Kinder der Gemeinschaftsgrundschule sind an diesem Tag gesprungen, gelaufen und haben geworfen. Dabei haben sich die Kinder in den einzelnen Klassen angefeuert und motivierend zugeredet. Neben den Einzeldisziplinen wurden die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Jahrgänge im Staffellauf und in dem abschließenden 800m Lauf gefordert.

Alle Kinder der Gemeinschaftsgrundschule haben diesen Tag tolle Leistungen gezeigt und sind zum tei über sich hinausgewachsen.

Vielen Dank auch an alle Helfer ohne die ein solches Ereignis in so einer Form nicht möglich wäre!


Fußballfieber

Am Mittwoch, 22. Mai 2019, fanden auf dem Fußballplatz in Heeren (Kamen) die Kreismeisterschaften der Westfalen Young Stars statt.

Da die Overbergschule in diesem Jahr keine Jungenmannschaft gestellt hat, waren wir bereits als Stadtmeister qualifiziert.
Somit machten sich am frühen Morgen bei nassem und kühlem Wetter das Fußballteam mit 10 Jungen und einem Mädchen, das Trainerteam, der komplette vierte Jahrgang, einige Mitarbeiter der Gemeinschaftsgrundschule und zahlreiche Eltern auf den Weg nach Kamen.
Dort angekommen standen vier Spiele für unsere Kicker auf dem Programm. Insgesamt nahmen 10 Schulen an den Kreismeisterschaften teil.
Nachdem man im ersten Spiel, welches man leider mit 3-0 verloren hat, die Nervosität noch deutlich erkennen konnte, zeigte man im zweiten Spiel eine richtig starke Leistung. Leider ging dieses Spiel knapp mit 1-0 verloren.
Die Fußballer der GGS gaben jedoch nicht auf und sie wurden belohnt, im dritten Spiel erkämpfte man sich durch eine richtig starke Mannschaftsleistung ein verdientes 0-0.
Im letzten Spiel musste man sich leider der anderen Schule mit 3-0 geschlagen geben.
Somit erreichte man zwar nicht das Halbfinale, trotzdem freute man sich sehr über den 5. Platz in der Abschlusstabelle. Zum Abschluss wurde im Stadion noch ein leckerer, selbstgebackener Kuchen gegessen. Auf der Rückfahrt viele Lieder gesungen und sogar eine Laola Welle schwappte durch den Bus.
Ein schöner und lustiger Tag, der sicher den Kindern im vierten Schuljahr noch lange in Erinnerung bleiben wird, ging somit zu Ende.
Das Trainerteam um Ronja Treffon und Manuel Kettelhake waren sehr stolz auf ihre Kicker.
Insbesondere über die Entwicklung über das komplette Schuljahr gesehen ist man sehr glücklich und auch mit der Leistung und der Einsatzbereitschaft bei den vier Spielen war man sehr zufrieden.
Sehr zufrieden war man auch mit dem Zusammenhalt im Team, vor jedem Spiel wurde ein Kreis durchgeführt, wo die Kinder sich auf das Spiel einschwören und gemeinsam zum Ausdruck brachten:

„ Was sind wir? – Ein Team ! “

Nun stehen in den kommenden Fußball – AG Einheiten noch einige Überraschungen für die Kinder auf dem Programm.
Das Team der Gemeinschaftsgrundschule möchte sich bei allen Eltern für die Mitfahrt und die Anfeuerung im Stadion recht herzlich bedanken. Ein weiterer Dank geht an das Busunternehmen KS Reisen aus Fröndenberg, die uns wieder sicher zum Stadion und zur Schule gefahren haben.

OGS - Notnummer


Aus technischen Gründen ist die OGS zur Zeit nicht erreichbar. Bitte in dringenden Notfällen ab 15 Uhr folgende Telefonnummer:0178/8831452

 

Vorzeitige Qualifikation für die Kreismeisterschaften im Fußball
Die Jungen und Mädchen der Fußball AG haben sich bereits im Vorfeld für die Kreismeisterschaften (22.052019) im Fußball qualifiziert. Es wird bereits fleißig draußen trainiert und wir wünschen dem Team viel Erfolg für einen gelungenen Fußballtag!


Die Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg hat am 07.02.2019 eine Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt entgegengenommen

Das Projekt „Gemeinsam leben und lernen auf unserer Sonnenwiese“ der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg wird als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet.  Die Auszeichnung wird vorbildlichen Projekten verliehen, die mit ihren Aktivitäten auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bietet.


Das Projekt der Gemeinschaftsgrundschule trägt in beispielhafter Weise zur Weiterentwicklung von Sozialkompetenzen bei. Außerdem bietet es Kindern die Möglichkeit, Natur in ihrer Vielfalt zu entdecken und zu lernen, verantwortlich vor dem Hintergrund des Umweltgedankens zu agieren. Mit diesem vorbildlichen Projekt wird ein deutliches Zeichen für das Engagement an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen in Deutschland gesetzt. Neben der offiziellen Urkunde und einem Auszeichnungsschild erhält die Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg einen „Vielfalt-Baum“, der symbolisch für die Naturvielfalt steht. Ab sofort wird das Projekt auf der Webseite der UN-Dekade in Deutschland unter www.undekade-biologischevielfalt.de vorgestellt.


Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Ein breit verankertes Bewusstsein in unserer Gesellschaft für den großen Wert der Natur ist eine wichtige Voraussetzung. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit dem Sonderwettbewerb „Soziale Natur - Natur für alle“ den Blick auf die Chancen, die die Natur für den sozialen Zusammenhalt bietet. Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen, die zeigen, wie konkrete Maßnahmen praktisch aussehen. 


Über die Auszeichnung von Projekten entscheidet eine unabhängige Fachjury, an der Vertreter/innen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen beteiligt sind. Die UN-Dekade Fachjury tagt zweimal im Jahr. Zur Beteiligung am Wettbewerb bestehen keine Fristen. Eine entsprechende Bewerbung als UN-Dekade-Projekt erfolgt online bei der Geschäftsstelle UN-Dekade Biologische Vielfalt unter www.undekade-biologischevielfalt.de.


Der Begriff „biologische Vielfalt“ umfasst die Vielzahl der Tier- und Pflanzenarten sowie die Vielfalt der Mikroorganismen und Pilze. Einbezogen wird auch die genetische Vielfalt innerhalb der Arten, die sich bei Pflanzen in den verschiedenen Sorten wiederspiegelt und sich bei Tieren mit den Rassen verbindet. Aber auch die verschiedenen Lebensräume und komplexe ökologische Wechselwirkungen sind Teil der biologischen Vielfalt. Die Biodiversität ist Voraussetzung für das Funktionieren der Ökosysteme mit ihren verschiedenen Ökosystemleistungen.




DFB Fußball - Abzeichen

Am heutigen Donnerstag, 24. Januar 2019, erhielten die Kinder aus der Fußball - AG der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg das DFB Fußball - Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Insgesamt nahmen 15 Kinder an dem Angebot teil. In fünf unterschiedlichen Bereichen mussten sie sich beweisen, um genügend Punkte zu sammeln.

 Folgende Stationen absolvierten die Kinder:

- Dribbelkünstler

- Kurzpass - Ass

- Kopfballkönig

- Flankengeber

- Elferkönig

 

Zum Abschluss erhielt jedes Kind eine Urkunde und einen PIN des Deutschen Fußball Bundes.

Ein großes Dankeschön gilt dem DFB, die das Material für Vereine und Schulen kostenlos zur Verfügung stellen. Die Prüfungsabnahme erfolgte durch die Leiter der Fußball – AG, Ronja Treffon (Sportlehrerin ) und Manuel Kettelhake ( Erzieher in der OGS ). Beide freuten sich sehr, dass es erstmalig gelungen ist, dieses Angebot in die Fußball – AG mit einzubauen.

 

Fußball ist ein großes Thema an der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg. Bereits drei Mal war das DFB – Mobil zu Besuch. Das DFB – Mobil besucht Vereine und Schulen in ganz Deutschland, um ein kostenloses Probetraining mit den Kindern durchzuführen. Dazu finden Fortbildungen für Lehrer und Trainer statt. Republikweit sind über 30 Mobile unterwegs. Jede Schule kann diese Aktion einmal im Jahr buchen.

Außerdem findet seit 2015 regelmäßig einmal in der Woche die Fußball – AG für Jungen und Mädchen des vierten Jahrgangs statt.

Die Betreuer der AG freuen sich sehr, dass das Interesse von Jahr zu Jahr größer wird. Natürlich steht der Spaß im Vordergrund, trotzdem ist es schön mit anzusehen, wie sich die Kinder innerhalb eines Jahres im Bereich Fußball positiv weiter entwickeln.

Zum Abschluss eines Jahres nimmt man an den Westfalen Young Masters teil. 2015 konnte man sogar den Kreismeistertitel der Jungen im Kreis Unna erreichen. Außerdem nehmen wir alle zwei Jahre an der Mini – WM oder Mini – EM der Westfalenpost in Menden teil.

 


Bund- Länder- Initiative zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler 

Unsere Schule hat sich dieses Jahr um die Teilnahme an der „Bund- Länder- Initiative zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler“ beworben.

Nun können wir Ihnen mitteilen, dass unsere Schule als eine von 63 Schulen in ganz NRW und ingesamt 300 Schulen in ganz Deutschland durch das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW zur Teilnahme ausgewählt wurde. 

In den nächsten fünf Jahren werden wir gemeinsam in einem Netzwerk mit wissenschaftlicher Unterstützung ein Konzept zur Förderung leistungsstarker und leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler erarbeiten und ein Leitbild mit Ausrichtung auf eine leistungsfördernde Schulentwicklung umsetzen.

Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit der Teilnahme und können dadurch die individuelle Förderung an unserer Schule weiter stärken.


 

 


 



Konzeptionelle Planung im Rahmen der Schulentwicklung im Schuljahr 2018/2019

  • Durchführung der Talentbörse im Rahmen der Begabungsförderung
  • Teilnahme an der Bund-Länder Initiative zur Förderung leistungsstarker und potenziell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler
  • Weiterentwicklung des Konzeptes "Leben und Lernen auf der Sonnenwiese"
  • Konzeptionelle Überarbeitung des schulinternen Curriculums (Leistungskonzept; Kompetenzraster) 
  • Entwicklung eines schulinternen Medienkonzeptes
  • Weiterentwicklung des Europaprofils der Schule